Samstag, 24. Januar 2015

DC - Filme kennen ihre Schurken nicht.

Gerade habe ich gelesen, dass es ein Gerücht geben soll nach dem General Zod im kommenden Film Batman v Superman auftauchen soll. Wie auch immer das möglich ist. Das Gerücht besagt jedoch auch, dass es nur seine Leiche sein soll, die von Lex Luthor untersucht wird, wer weiß.

Das bringt mich allerdings auf einen Punkt, der mich seit langem an Superman stört, besser gesagt an dessen Verfilmungen. Irgendwie scheint es in 77 Jahren nur 2 große Gegner für den Mann aus Stahl gegeben zu haben, General Zod und Lex Luthor. Jedenfalls erweckt die Auswahl der Gegner der Vergangenheit und der Gegenwart diesen Eindruck.

Ich habe nichts gegen Zod und auch nichts gegen Lex Luthor, aber es wäre doch mal schön, wenn ein paar andere Superman-Gegner mal auftauchen würden. Der einzige, der dem hungernden Fan immer wieder Gerüchteweise hingehalten wird ist Doomsday, aber was ist mit Brainiac, Darkseid, Parasite, dem Cyborg, Metallo? Man muss ja nicht gleich Mister Mxyzptlk nehmen... obwohl... witzig wäre es..., aber ein wenig mehr Abwechslung wäre wirklich mal nett.

Bei Batman sieht es nicht ganz so einseitig aus, auch wenn der Bane, Joker und Two-Face auch schon zwei Auftritte auf dem Konto haben, aber immerhin hat man hier noch ein bisschen tiefer in die Schurkenkiste gegriffen. Ich hoffe nur, dass man für kommende Batmanfilme andere Gegner nimmt als die üblichen Verdächtigen. Firefly wäre doch mal eine Augenweide für jeden Kinopyromanen oder Clayface.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen